Bildnachweis: Foto: ETC

Fit for Future: ETC veröffentlicht 38-teilige Schulungsreihe

WEITERBILDUNG

ETC veröffentlicht eine kostenlose, 38-teilige Video-Schulungsreihe. Den Schwerpunkt des umfangreichen Lernprogramms setzt die neue 3D-Programmierumgebung Augment3d – Teil des kürzlich veröffentlichten Eos-Software-Upgrades Eos v3.0. Der Video-Workshop ist gemeinsam mit einem begleitenden Workbook sowohl auf Youtube, als auch unter der Rubrik „Expert Topics“ der Eos Family Video Learning Series abrufbar.
Der Online-Kurs ist chronologisch aufgebaut. Zum Einstieg in die fantastische Welt der richtungsweisenden 3D-Programmierumgebung erlernen User zunächst elementare Funktionen wie: das Importieren von 3D-Modellen und Objekten, das Hinzufügen, Patchen, Bewegen und Fokussieren von Scheinwerfern, das Arbeiten mit Fokuspaletten im XZY-Modus und das Arbeiten im Stage-Modus, sowohl in Live als auch in Blind.
In den weiteren Schulungs-Videos erörtern ETC-Experten anschaulich die komplexeren Möglichkeiten des neuen Eos v3.0-Software-Elements. Beispielsweise das Fixture Position Estimation Tool, bei dem mit Hilfe einer Reihe von Fokuspaletten die Position des Scheinwerfers im 3D-Raum berechnet werden kann. Oder die Funktion des Focus Wand, mit der iRFR- und aRFR-Focus-Remote-App-User mit ihrem Rig in Augmented Reality interagieren können. Wer noch tiefer in die nahezu unendlich viele Optionen bietende Software einsteigen möchte, findet auf YouTube zahlreiche Eos- und Augment3d-Study Hall-Videos. ETC hat bereits zu Beginn der Pandemie die Study Hall ins Leben gerufen, damit Licht-Profis die Corona-bedingten beruflichen Pausenzeiten zur Aus- und Fortbildung nutzen können. Aufzeichnungen der im Sommer entstandenen Augment3d-Schulungen sind auf YouTube verfügbar, weitere Eos-bezogene Webinare werden regelmäßig gepostet.
Mehr noch: Da auch für den Rest des Jahres kein Weg an Fern- und Online-Unterricht vorbeiführen wird, hat ETC jetzt eine spezielle Seite für Trainer entwickelt. Diese Seite soll den wissenvermittelnden Lichtprofis helfen, Vorteile von Lehrmitteln – wie dem virtuellen Lichtlabor Augment3d – für sich und ihre Arbeit zu nutzen. Darüber hinaus erleichtert die Seite Anwendern den Umgang mit weiteren Eos-Online-Ressourcen (wie ETC LearningStage).
„ETC engagiert sich seit langem im Bildungsbereich – von Mentoren-Programmen für Studierende bis hin zu Workshops zur beruflichen Weiterbildung wie CUE”, sagt
Nick Gonsman, Produktmanager für Beleuchtungssteuerungen bei ETC, und fügt hinzu: „So wie sich die Lichtsteuerungs-Technologie stetig weiterentwickelt, setzen wir unsere branchenführende Ausbildungsreihe fort – kostenlos und online. So können wir Neueinsteiger, Studierenden und Fachleuten helfen, ihre Fähigkeiten und ihr Wissen stetig zu erweitern.“
Links:
https://www.etcconnect.com/About/News/ETC-releases-new-training-videos-for-Eos-Augment3d,-continuing-a-focus-on-education.aspx?LangType=1031
Weitere Informationen zu ETC und den Produkten finden sich auf www.etcconnect.com und auf unseren Social-Media-Kanälen unter facebook.com/ElectronicTheatreControls/ und
youtube.com/user/ETCVideoLibrary

Dieser Artikel wurde geschrieben von: Gunther Matejka, ETC
Menü
X
X