Fachkraft (m/w/div.) für Veranstaltungstechnik - Schwerpunkt Videotechnik
Befristet, Teilzeit, Vollzeit
Veröffentlicht am
Jobbeschreibung

Die Elbphilharmonie und Laeiszhalle Betriebsgesellschaft mbH ist die Betreiberin der Elbphilharmonie sowie der über 100 Jahre alten Laeiszhalle. In beiden Häusern finden neben den hauseigenen »Elbphilharmonie Konzerten« auch Konzerte externer Konzertveranstalter statt, zusammen etwa 1.000 Veranstaltungen pro Jahr.

Zur Erfüllung der nachfolgend beschriebenen Aufgaben sucht die Elbphilharmonie und Laeiszhalle Betriebsgesellschaft mbH zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Fachkraft (m/w/div.) für Veranstaltungstechnik – Schwerpunkt Videotechnik

in Voll- oder Teilzeit.

 

Zu Ihren Aufgaben gehört unter anderem

  • Bedienung der eingesetzten Veranstaltungstechnik mit Schwerpunkt Videotechnik
  • selbstständige technische Betreuung und Durchführung von Veranstaltungen
  • Bedienung der veranstaltungstechnischen Anlagen (u.a. als technischer Inspizient)
  • Übernahme von Aufgaben und Pflichten als Verantwortlicher für Veranstaltungstechnik
    § 40 VStättVO
  • Wartung, Pflege und Instandhaltung der vorhandenen Veranstaltungstechnik und Netzwerke

Als fachliches Profil erwarten wir

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik
  • umfangreiche Kenntnisse mit digitalen Videosignalen
  • umfangreiche Kenntnisse mit digitalen Videomatrizen (u.a. MediorNet, Videohub)
  • umfangreiche Erfahrungen mit Video-/Bildmischer (u.a. ROSS, Analog Way)
  • umfangreiche Erfahrungen mit Videoprojektoren
  • umfangreiche Erfahrungen im Bereich Streaming und Liveanwendungen
  • einen sicheren Umgang mit IT Netzwerken (Glasfasernetze, Konfigurationen)
  • einen sicheren Umgang mit MS Office Produkten, Keynote und Zuspielsoftware
  • Grundkenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift

Ihre persönlichen Voraussetzungen sind

  • eine sorgfältige, selbstständige Arbeitsweise
  • die Bereitschaft zu abteilungs- und gewerkübergreifendem Denken und Handeln
  • ein hohes Maß an Organisations-, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit und Flexibilität
  • die selbstverständliche Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (an Wochenenden, Feiertagen, in den Abendstunden)
  • Begeisterung für technische Anlagen sowie Konzertveranstaltungen aller Art
  • Erfahrungen im Konzerthaus oder einer vergleichbaren Veranstaltungsstätte von Vorteil

 

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag der Arbeitgebervereinigung Hamburg (AVH).

 

Die Elbphilharmonie und Laeiszhalle Betriebsgesellschaft mbH verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern und der Diversität; Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind eindeutig erwünscht.

 

In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Frauen im Sinne des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Bewerbungen schwerbehinderter beziehungsweise gleichgestellter Menschen im Sinne des SGB IX sind erwünscht. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 31.12.2021. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Online-Bewerbungsformular.

Arbeitgeber
Elbphilharmonie und Laeiszhalle Betriebsgesellschaft mbH
Scroll to Top