Meisterin/Meister für Veranstaltungstechnik (w/m/d)
Teilzeit, Vollzeit
Veröffentlicht am
Jobbeschreibung

In der Stadthalle ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine nach EGr 9a TVöD bewertete
(Teilzeit-)Stelle als

Meisterin/Meister für Veranstaltungstechnik (w/m/d)

unbefristet zu besetzen. Die Arbeitszeit beträgt mindestens 19,50 Std./Woche. Eine Beschäftigung mit höherer Stundenzahl ist ebenfalls möglich.

 

In der Stadthalle finden kulturelle Veranstaltungen und gesellschaftliche Events ebenso statt wie Kongresse oder Tagungen, Firmenpräsentationen und Ausstellungen.

 

Die Stelle ist gekennzeichnet durch ein breitgefächertes Aufgabenspektrum. Sie erfordert neben umfangreichen Kenntnissen in der sich stetig wandelnden Veranstaltungstechnik auch Kenntnisse in der Gebäudetechnik.

 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Technische Betreuung von Veranstaltungen
  • Vorbereitung, Auf- und Abbau der Veranstaltungstechnik sowie der bühnentechnischen Anlagen inkl. Überwachung des Bühnenbetriebs
  • Konfigurierung, Einrichtung und Bedienung von Beschallungsanlagen sowie von Veranstaltungs- und Medientechnik
  • Konfigurierung, Einrichtung und Bedienung der Beleuchtungsanlagen inkl. Programmierung von (digitalen) Lichtpulten
  • Inbetriebnahme, Überwachung und Außerbetriebnahme von technischen Anlagen
  • Wartung, Reinigung und Service der hauseigenen Geräte und Anlagen
  • Aufsicht führen, Arbeitsabläufe kontrollieren und beaufsichtigen
  • Ansprechpartner für Veranstalterinnen und Veranstalter sowie Künstlerinnen und Künstler
  • Veranstaltungsleitung und Aufgaben als verantwortliche Person für Veranstaltungstechnik

 

Wir erwarten:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur Meisterin/zum Meister für Veranstaltungstechnik oder Bachelor (B. Eng.) für Theater- und Veranstaltungstechnik
  • Alternativ bieten wir die Möglichkeit Personen mit abgeschlossener Ausbildung als „Fachkraft für Veranstaltungstechnik“ mit mehrjähriger Berufserfahrung die Möglichkeit bei niedrigerer Eingruppierung in die Stelle hineinzuwachsen und die Meisterprüfung berufsbegleitend abzuschließen
  • Wünschenswert ist eine abgeschlossene Ausbildung der Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten
  • Mehrjährige Berufserfahrung in einem bühnentechnischen Betrieb bzw. im Gebäudebetrieb einer Veranstaltungshalle
  • Erfahrung mit haustechnischen Anlagen (Klimatechnik, Brandmeldeanlage, Durchsageanlage, Sicherheitsbeleuchtung, Notstromanlage, Schrankenanlage, Aufzüge, Saallichtsteuerung etc.)
  • Erfahrung mit künstlerischen Anforderungen bei Inszenierungen
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeit zu versetzten Zeiten, d.h. Einsatz auch an Sonn- und Feiertagen sowie nachts
  • Körperliche Belastbarkeit, Schwindelfreiheit, uneingeschränkte Farbtüchtigkeit und gutes Hörvermögen

 

Sehr wichtig sind:

  • Selbstständige, strukturierte Arbeitsweise
  • Planungs- und Organisationstalent
  • Teamfähigkeit
  • Kooperations- und Durchsetzungsvermögen
  • Konfliktlösekompetenz
  • Kommunikationsfreude
  • Sicheres, freundliches, kundenorientiertes Auftreten

 

Wünschenswert sind:

  • Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation zur Ausbilderin/zum Ausbilder
  • Führerschein der Klassen B bzw. C1
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Anwenderkompetenzen im Umgang mit MS-Office Produkten und CAD

 

Teilzeitwünsche werden, soweit organisatorisch möglich, berücksichtigt.

 

Die Stadt Fürth ist Mitglied der „Charta der Vielfalt“ und steht daher für Gleichstellung, Chancengleichheit, Antidiskriminierung und Vielfalt. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

 

Menschen mit Schwerbehinderteneigenschaft bzw. Gleichstellung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

 

Bewerben Sie sich bitte bis 28. Januar 2024 online über dieses Stellenportal-

 

Wir erwarten ein begründetes Bewerbungsschreiben. Bitte setzen Sie sich darin mit den Aufgaben und Anforderungen der Stelle auseinander und arbeiten Sie Argumente heraus, die für Ihre Person sprechen. Besondere Qualifikationen sind anzugeben und Nachweise vorzulegen, soweit diese für die zu besetzende Stelle von Bedeutung sind.

 

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung auch einen Lebenslauf bei. Im Intranet ist im Formularcenter ein Musterlebenslauf zu finden.

 

Für Rückfragen steht Herr Schroers, Technischer Betriebsleiter der Stadthalle, unter der Rufnummer 74912-36 zur Verfügung.

Standort
Rosenstraße 50, 90762 Fürth, Deutschland
Arbeitgeber

You cannot copy content of this page

Nach oben scrollen