Technische:r Mitarbeiter:in (w_m_d) im Bereich Veranstaltungstechnik
Vollzeit
Veröffentlicht am
Jobbeschreibung

Das Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ ist das nationale Zentrum zur Erforschung der Geosphäre. Als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft sind wir Teil der größten deutschen Wissenschafts­organisation. Mit rund 1.500 Beschäftigten entwickeln wir ein fundiertes System- und Prozessverständnis der festen Erde sowie Strategien und Handlungsoptionen, um dem globalen Wandel und seinen regionalen Auswirkungen zu begegnen, Naturgefahren zu verstehen und damit verbundene Risiken zu mindern, um den wachsenden Bedarf an Energie und Rohstoffen für eine Hightech-Gesellschaft auf nachhaltige Weise zu sichern sowie den Einfluss der Menschen auf das System Erde zu bewerten.

In der Abteilung „Allgemeine und Technische Dienste“ ist die folgende Stelle zu besetzen:

Technische:r Mitarbeiter:in (w_m_d) im Bereich Veranstaltungstechnik

Kennziffer 9027

Ihr Aufgabengebiet:

  • interne Abstimmung und Durchführung der Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen (z. B. Tage der offenen Tür, Kongresse, Tagungen, Evaluierungen u. v. m.)
  • technische Betreuung während der Veranstaltungen auf Anfrage (insbes. der Tagungs- und Videokonferenzanlagen, Sound- und Netzwerktechnik sowie der Präsentations-Software)
  • Koordinierung und technische Betreuung der Nutzung eines PC-Schulungsraumes, eines Hörsaals sowie dreier Videokonferenz- und dreier Vortragsräume
  • terminliche Verwaltung von Räumen und Equipment mittels selbst administrierter Buchungssoftware
  • selbstständiges Auf- und Abbauen von Veranstaltungstechnik auf dem Campus­gelände und den GFZ‑Außenstellen innerhalb Potsdam
  • Auswahl und Mitwirkung bei der Beschaffung von Konferenztechnik inklusive Hard- und Software; Wartung und Pflege der technischen Ausrüstung
  • Auswahl und Anpassung von Softwarelösungen im Bereich des infrastruktu­rellen Facility Manage­ments zur Optimierung interner Arbeits­prozesse
  • Pflege der Intranet-Seiten der Abteilung

Ihr Qualifikationsprofil:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik, als Informationselektroniker:in oder in einem einschlägigen Ausbildungsberuf im Bereich elektronischer Medien
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Betreuung von analogen, digitalen und hybriden Veranstaltungen und ihrer kompletten Konferenztechnik
  • sichere Kenntnisse in Office-Anwendungen, in CMF (wünschenswert: TYPO3) und in Web-Technologien
  • gute Deutsch- (Wort und Schrift) und Englischkenntnisse (Wort)
  • gute organisatorische Fähig­keiten und ausge­prägte Service-Orien­tierung
  • ebenso hohes Maß an Selbstständigkeit und Kooperationsfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben bei flexibler Arbeitszeit­gestaltung; grundsätzlich ohne Nacht- und Wochenendtermine
  • einen attraktiven, modern ausgestatteten Arbeitsplatz im Wissenschaftspark Albert Einstein auf dem Potsdamer Telegrafenberg mit guter Erreichbarkeit zum nahegelegenen Potsdamer Hauptbahnhof
  • Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes, u. a. Betriebliche Altersvorsorge (VBL), Zuschuss zum Job Ticket
  • umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein reichhaltiges Angebot betrieblicher Mittagsverpflegung auf dem Campus
  • aktive Betriebssportgruppen aus den Bereichen Yoga, Volleyball, Fußball, Salsa u. v. m.
  • eine Betriebskindertagesstätte
  • voll ausgestattetes Eltern-Kind-Büro
  • Unterstützung zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch benefit@work
Startdatum: nächstmöglich
Befristung: 2 Jahre mit Option der Entfristung (von Beginn an unbefristete Einstellung bei Bewerbung aus einer aktuell unbefristeten Beschäftigung)
Vergütung: Die Eingruppierung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen des TVöD Bund (Tarifgebiet Ost) und den entsprechenden persönlichen Voraussetzungen.
Arbeitszeit: Vollzeit (derzeit 39 h/Woche)
Arbeitsort: Potsdam

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 06.02.2024. Bitte benutzen Sie dafür ausschließlich unser Online-Bewerbungsformular.

Diversität und Chancengleichheit sind integrale Bestandteile unserer Personalpolitik. Das GFZ setzt sich aktiv für Vielfalt ein und begrüßt ausdrücklich Bewerbungen aller qualifizierter Personen, unabhängig von ethnischer und sozialer Herkunft, Nationalität, Geschlecht, sexueller Orientierung und Identität, Religion/Weltanschauung, Alter und körperlichen Merkmalen. Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation nach Maßgabe des Sozialgesetz­buches IX bevorzugt berücksichtigt. Hierzu können Sie sich bei Fragen an unsere Schwerbehindertenvertretung unter sbv[at]gfz-potsdam.de wenden, die Sie gern im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt. Bei Fragen zur Gleichstellung der Geschlechter können Sie gern mit unserer Gleichstellungs­beauftragten unter gba[at]gfz-potsdam.de Kontakt aufnehmen.

Ihre personenbezogenen Daten werden zur Durchführung des Auswahlverfahrens auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 BbgDSG verarbeitet. Nach Abschluss des Verfahrens werden Bewerbungsunterlagen unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht.

Für nähere Informationen zum Aufgaben­gebiet steht Ihnen Frau Gubik entweder per E‑Mail gubik@gfz-potsdam.de oder per Telefon +49 331 6264‑1649 zur Verfügung. Für allgemeine Fragen zum Bewerbungs­verfahren wenden Sie sich bitte an unser Recruiting-Team unter der Telefonnummer +49 331 6264-28787.

Standort
14473 Potsdam, Deutschland
Arbeitgeber
Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ

You cannot copy content of this page

Nach oben scrollen