Bildnachweis
AUMOVIS GmbH
AUMOVIS: KI-gestützte, autonom fahrende LED-Wand vorgestellt

Mit dem innovativen Produkt betritt AUMOVIS Neuland auf dem Event- und Entertainment-Markt.
ChatGPT, StableDiffusion, AUMOVIS? So manch einer wird sich bereits die Frage gestellt haben, inwiefern künstliche Intelligenz den Event- und Entertainment-Markt beeinflussen wird. Das Stuttgarter Start-Up AUMOVIS lieferte nun im Rahmen einer Präsentation für die Protagonisten der Branche eine Antwort: Eine autonom fahrende LED-Wand, die gänzlich neue, hochtechnologische Inszenierungen ermöglicht. Dieses revolutionäre Kommunikationstool spricht die Emotionen an. Die Einsatzgebiete und -möglichkeiten sind nahezu grenzenlos.

Das von zwei renommierten Unternehmen aus der Eventbranche gegründete Start-Up brachte bereits im vergangenen Jahr seine Produktinnovation auf den Markt: Eine LED-Wand, die mithilfe einer computergesteuerten Fahreinheit in der Lage ist, sich omnidirektional durch den Raum zu bewegen. Die innovative Kombination aus Hard- & Softwarekomponenten ermöglicht nicht nur hochpräzise Fahrten auf Eventbühnen oder in Showrooms, sondern erzeugt vor allem im Zusammenspiel mehrerer Module bisher noch nicht gekannte visuelle Effekte. Dafür sorgt nicht zuletzt auch die Synchronisierbarkeit von Medieninhalten zwischen den Modulen und mit anderen Medienflächen.

Sowohl Hard- als auch Software sind eigene Entwicklungen, Made in Germany. So stellt das Unternehmen sicher, dass das Produkt auch höchsten Qualitätsansprüchen und Belastungssituationen gerecht wird. Damit kann AUMOVIS nicht nur für Produktpräsentationen, Messen oder Presseveranstaltungen eingesetzt werden, sondern eignet sich durch ein State of the Art Akkukonzept auch für längere Einsätze, bspw. in Retail-Formaten, Markenerlebniswelten oder in der Out-of-Home Werbung. Auch aus dem Broadcasting Bereich gibt es bereits Anfragen, bei denen es um den Einsatz von AUMOVIS in Fernsehstudios geht.

Mit zwei hochkarätigen Einsätzen für Premium-Automobilhersteller konnte AUMOVIS bereits im vergangenen Jahr die Eventbranche überzeugen. Dabei konnte im Rahmen eines Events für den Elektroautohersteller smart eine emotionale Produktpräsentation kreiert werden, die an zehn aufeinander folgenden Tagen die Teilnehmer begeisterte und für viele gezückte Handykameras sorgte.

Am 15. und 16. Februar wurde AUMOVIS nun im GATE22 in Filderstadt den wichtigsten Experten der Branche vorgestellt. Dazu gehörten nicht nur Agenturen, freie Kreative, Technikdienstleister, Designbüros und Architekten, sondern auch Unternehmen, die sich für den Einsatz von AUMOVIS bei ihren Veranstaltungen oder im Rahmen von Retailprojekten und Markenerlebniswelten interessieren. Innerhalb von 90 Minuten wurden den Gästen dabei 3 Shows vorgeführt, bevor Fragen gestellt und konkrete Einsatzmöglichkeiten diskutiert werden konnten. Für alle, die es nicht geschafft haben teilzunehmen, freut sich das AUMOVIS Team, das Produkt auch digital vorzustellen.


Autor
AUMOVIS GmbH
Nach oben scrollen